Stay Safe Jam - Nukklear Digital Minds

Zu den Spielen | Über den Jam

Vom 27.-29. März fand der erste Stay Safe Jam statt. Auf Initiative des Entwickler*innenstudios Nukklear Digital Minds aus Hannover, haben sich weltweit Spieledesigner*innen beteiligt und innerhalb von 48 Stunden Videospiele gestaltet.

Ziel der Veranstaltung war es Gemeinschaft durch Viedeospiele zu schaffen, auf die Notwendigkeit einer einheitlichen Reaktion auf die Pandemie aufmerksam zu machen und das Verständnis für den Verzicht auf Kontakte zu vergrößern. Darüber hinaus, war der Stay Safe Jam eine Möglichkeit für Entwickler*innen sich kreativ auszudrücken und auszuprobieren.

Insgesamt wurden in den 48 Stunden mehr als 300 Spiele entwickelt, die jetzt kostenlos zum Download zur Verfügung stehen. Die Vielen kreativen Kommentare auf die aktuelle Situation könnt ihr hier entdecken.

(c) staysafejam.org