Nachbarschaftshilfe Wedemark

Die Kirchen und die Freiwilligenagentur der Wedemark haben sich zu einem Hilfsnetzwerk zusammengeschlossen, um Hilfsangebote engagierter Menschen zentral zu organisieren und damit sich die betroffenen Menschen sicher sein können, wem genau sie die Tür öffnen.

Wer nicht zu einer Risikogruppe gehört, unter 60 und über 16 Jahre alt ist und keine Vorerkrankungen hat, ist aufgerufen, sich zu melden. Gesucht werden Ehrenamtliche, die Menschen, die sich in Quarantäne begeben haben, bei der Versorgung mit Lebensmitteln und Medikamenten zu unterstützen und für sie zum Supermarkt oder zur Apotheke gehen.

Wer zur Risikogruppe gehört und sich nicht mehr in den öffentlichen Raum begeben möchte und nun nicht weiß, wie die Dinge des täglichen Lebens beschafft werden können, meldet Sie sich bitte ebenfalls.

Kontakt

Alle aus Mellendorf wenden sich bitte an das Büro der Freiwilligenagentur unter 05130-9744511 oder per E-Mail an Freiwilligenagentur@Wedemark.de.

Menschen aus anderen Ortsteilen, melden Sich bei der örtlichen Kirchengemeinde:

Brelingen: Kirchengemeinde St. Martini Brelingen – Telefon 05130-584175

Bissendorf: Kirchengemeinde St. Michaelis Bissendorf – Telefon 05130-8770

Elze: Kirchengemeinde Elze – Telefon 05130-2922

Resse: Kirchengemeinde Kapernaum – Telefon 05131-7017730

(c) Freiwilligenagentur Wedemark

Du hast einen Beitrag für Hannover und Region?

Du kannst das Redaktionsteam hier erreichen und uns von Deiner Aktion erzählen. Wir unterstützen Dich bei der Netzwerk-, Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Wir beraten Dich auch gerne zu Deiner Idee.

Jetzt melden